Infos zur aktuellen Lage

Corona: Update

Das Auswärtige Amt hat beschlossen die Reisewarnungen am 15.06.2020 zu lockern. lockern. Wir sind zuversichtlich, dass wir euch in der kommenden Saison wieder zu Spitzenpreisen in die schönsten Skigebiete der Alpen bringen können.

Nach wie vor stehen wir im intensiven Austausch mit unseren Partnern überall im In- und Ausland. Dazu gehören Medien, Tourismusämter und Behörden in den diversen Skigebieten.

 

Persönliches Statement

Die Covid-19-Pandemie hat die Event- und Reise-Branche und somit auch uns vor eine noch nie dagewesene Herausforderung gestellt. Auch wir mussten uns erst einmal einen Überblick verschaffen, verschiedene Möglichkeiten abwägen und einen Weg finden, mit der Situation umzugehen.

Wir freuen uns jedoch euch mitteilen zu können, dass wir, dank unserer großartigen Kunden, eine Möglichkeit gefunden haben, euch auch weiterhin in die schönsten Skigebiete der Alpen bringen zu können!

Durch die Akzeptanz von Gutscheinen anstelle von Barauszahlungen haben uns bereits viele Mitglieder unserer Schneebeben-Community aktiv unterstützt. Gemeinsam schaffen wir es, die Corona-Krise zu meistern.

Fallen die Schneebeben Tagesskifahrten unter die Rückzahlungsregelungen für Pauschalreisen?

Nein, Tagesskifahrten sind keine Pauschalreisen.

Typisch für Pauschalreisen ist laut §651a BGB Abs. 1, dass mindestens zwei verschiedene Arten von Leistungen gemeinsam für eine Reise gebucht wurden. Dies ist zwar bei unseren Tagesfahrten der Fall, jedoch gelten für uns die Ausnahmen des Abs. 5 Satz 2: Unsere Reisen sind Tagesfahrten, beinhalten keine Übernachtung und haben einen Reisepreis unter € 500,-.

Wird der gezahlte Reisepreis für aufgrund der Covid-19-Pandemie ausgefallene Tagesfahrten auf das Konto rückerstattet?

Nein, aber du erhältst einen Gutschein über den kompletten Wert deiner Reise.

Durch die aktuelle Lage, in der sich die Eventbranche befindet, hat die Bundesregierung das Gesetz zur Gutscheinregelung erlassen – zur Rettung der Event- und Freizeitbranche und zum Erhalt vieler Arbeitsplätze. Veranstalter sind auf Grundlage dieses Gesetzes berechtigt, die gezahlten Gelder für Events und Freizeitaktivitäten in Form von Gutscheinen an die Kunden zurückzuzahlen. Auch Schneebeben hat die Situation hart getroffen, sodass wir uns gezwungen sehen, die offenen Rückerstattungen auf Basis des Gesetzes zur Gutscheinregelung abzuwickeln.

 

Das gesamte Schneebeben-Team hofft auf dein Verständnis für diese Regelung und versichert dir, dass uns dieser Schritt nicht leichtgefallen ist. Wir haben uns jedoch letztendlich so entscheiden müssen, um euch auch in den nächsten Jahren weiterhin in die schönsten Skigebiete der Alpen bringen zu können.

Hier findest du alle Infos zum beschlossenen Gesetz:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/gutscheinloesung-kulturbranche-1740010

Und hier erklärt die ARD Tagesschau nochmal, warum die Gutscheinlösung so wichtig ist:

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-685811.html

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich meinen Gutschein nicht einlösen kann?

Die aufgrund der Covid-19-Pandemie ausgestellten Gutscheine sind bis zum 31.12.2023 einlösbar. Weiterhin kann bei Nichteinlösung ab dem 31.12.2021 eine Auszahlung des Gutscheinwerts beantragt werden.

Weiterhin sind die Gutscheine nicht personengebunden, somit ist auch ein Verkauf des Gutscheins möglich. Bei über 30.000 Schneebeblern in der Saison wirst du sicherlich einen Abnehmer finden.

Warum dauert es momentan länger als gewohnt, bis ich eine Rückmeldung auf meine E-Mail bekomme?

Wir möchten uns zunächst bei dir für deine Geduld bedanken und uns entschuldigen, dass wir für die Beantwortung von E-Mails eine etwas längere Bearbeitungszeit benötigen.

Die Covid-19-Pandemie hat die Event- und Reise-Branche und somit auch uns vor eine noch nie dagewesene Herausforderung gestellt. Auch wir mussten uns erst einmal einen Überblick verschaffen, verschiedene Möglichkeiten abwägen und einen Weg finden, mit der Situation umzugehen.

Außerdem sind auch wir personell zurzeit sehr eingeschränkt. Wir geben jedoch unser Bestes und versichern dir, dein Anliegen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Finden in der nächsten Saison Schneebeben-Fahrten statt?

Nachdem zum 15. Juni einige Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes aufgehoben werden, unter anderem auch für Österreich und die Schweiz, finden unsere Fahrten in der nächsten Saison wie gewohnt statt.

 

Wir befinden uns bereits inmitten der Planung für die neue Saison und freuen uns schon, endlich wieder gemeinsam mit euch auf die Piste zu gehen.

 

Natürlich werden wir ein entsprechendes Sicherheitskonzept ausarbeiten und alle Hebel in Bewegung setzen, damit unsere Fahrten so unkompliziert wie immer stattfinden.

Kontakt

Unsere Hotline ist zur Zeit nicht in Betrieb.

Bitte sende dein Anliegen per Mail an info@schneebeben.de

Aktuell können wir nur die dringendsten Notfälle bearbeiten. Alle Mails werden beantworten, sobald wir unsere Arbeit wieder wie gewohnt aufnehmen können.

Wir wünschen dir und deinen Liebsten Gesundheit und Stärke in diesen schwierigen Zeiten!